Das erste 5G-Smartphone von Huawei ist mit einem biegsamen Bildschirm ausgerüstet, kündigte Huawei-Chef Ken Hu bei einer Analysten-Veranstaltung in Shenzhen an und ergänzte, dass die neue Displaytechnik mit diesem 5G-Phone eingeführt wird. Da Huawei sein erstes 5G-Modell für Mitte 2019 eingeplant hat, dauert es also noch einige Monate bis der chinesische Bigplayer sein erstes foldable Phone vorstellt.

Das wird Samsung freuen, die ebenfalls intensiv an Smartphones mit biegsamen Displays arbeiten und den Start ihrer Lösungen immer wieder verschoben haben. Die Koreaner planen ebenfalls den Vorstellung ihres ersten Smartphones mit einem biegsamen Display im nächsten Jahr. Details zu der Neuheit will Samsung zwar schon auf ihrer Entwickler-Konferenz in San Francisco im November liefern. Doch das fertige Phone, das Galaxy F oder Galaxy X heißen könnte, lässt gewiss noch einige Monate auf sich warten. 2019 soll es vorgestellt werden, falls Samsung den Launch-Termin nicht schon wieder nach hinten schiebt.

 Quellen

Advertisements