Huawei macht es vor, Xioami macht jetzt es auch. Nachdem die Nummer 1 in China seit Monaten mit Honor eine sehr erfolgreiche Marke in seinem Programm hat, die Smartphones mit viel Leistung zum attraktiven Preis vertreibt, geht Xiaomi mit Poco jetzt einen ähnlichen Weg. In dieser Woche präsentierte Xiaomi in Indien das erste Smartphone des neuen Labels. Das vorgestellte Pocophone F1 bietet Features auf Highend-Niveau zu Mittelklasse-Preisen. So gehört zu seiner Ausstattung etwa der aktuelle Top-Systemprozessor Snapdragon 845, ein 6,2 Zoll großes FullHD+-Display mit Notch und ein 4.000 mAh Power-Akku. Auf der Frontseite des F1 ist eine 20-Megapixel-Kamera eingebaut. Eine Dualkamera mit 12- und 5-Megapixel-Sensor ist auf der Rückseite zu finden.

Durch seinen Preis wird das gut ausgestattete Modell zum potentiellen Flaggschiff-Killer. So kostet die Variante mit 6 GB RAM und 64 GB in Indien umgerechnet 260 Euro. Rund 360 Euro müssen die Kunden dort für die Topversion mit 8 GB RAM und 256-GB-Speicher hinblättern. Bereits Ende des Monats soll es auch in Europa zu bekommen sein. Erste Händler in Europa haben das Poco F1 bereits gelistet.

Quellen:

Advertisements