Stimmt die Einschätzung der Markforscher von Canalys, dann haben smarte Lautsprecher wie Amazon Echo oder Google Home im Jahr 2018 das größte Wachstumspotential bei smarten Produkten. Sie versprechen einen größeren Zuwachs als andere Trend-Technologien wie Augmented Reality (AR), Virtual Reality (VR) und Wearables.

56 Millionen smarte Lautsprecher sollen in diesem Jahr weltweit verkauft werden, schätzt Canalys. Das sind deutlich mehr als 2017, da waren es rund 34 Millionen. Google und Amazon sind mit ihren Produkten die Big-Player am Markt, der 2018 jedoch durch Apple (HomePod), Samsung (Bixby-Speaker) und anderen mit weiteren Produkten belebt wird.

USA ist das Smartspeaker-Land Nummer 1

Die weltweit größte Nachfrage nach smarten Lautsprechern erwarten die Marktforscher von Canalys in den USA. Von den 56 Millionen weltweit verkauft Smartspeakern in diesem Jahr sollen allein 38 Millionen Stück in den USA ihre Käufer finden. Das sind 68 Prozent vom weltweiten Verkauf. Die Nummer 2 bei den Absatzzahlen fällt übrigens China zu. 4,4 Millionen Einheiten sollen es in dem Land sein, in dem die aktuellen Smartspeaker-Top-Anbieter Amazon und Google keine Rolle spielen. Alibaba, JD.com, Xiaomi und andere Hersteller übernehmen dort diese Rolle.

Dienste rücken in den Vordergrund

Interessanterweise erwarten die Marktbeobachter bei Lautsprechern mit sprachgesteuerten Assistenten einen veränderten Trend. Während 2017 vor allem die Hardware-Verkäufe im Fokus der Anbieter standen und die Produkte zum Teil zum Selbstkostenpreis oder sogar mit Verlusten von Amazon, Google und Co verkauft wurden, geht es 2018 um mehr als nur die Hardware. Weitere Angebote zur Monetarisierung des Ökosystems Smartspeaker werden erwartet. Neue Werbeformen, Content Subscription Bundles, Premium-Services und andere Angebote werden kommen. Mit ihnen wollen die Anbieter Geld verdienen.

Smartspeaker_Canalys 2018

Quelle:

https://www.canalys.com/newsroom/smart-speakers-are-fastest-growing-consumer-tech-shipments-surpass-50-million-2018

Advertisements