Welches Smartphone ist zurzeit weltweit der Topseller? Richtig: Das iPhone 7. Strategy Analytics lieferte die Antwort, die eigentlich niemand überrascht. Das iPhone 7 ist aktuell weltweit die Nummer 1 bei Smartphones.

Apple verkaufte im ersten Quartal 2017 insgesamt rund 21,5 Millionen iPhone 7. Außerdem haben die Amerikaner mit dem iPhone 7 Plus einen weiteren Bestseller in ihrem Portfolio. Apple konnte im gleiche Zeitraum 17,4 Millionen dieses Modells absetzen. Das ist Platz 2 in der Bestseller-Liste. Für die beiden hochpreisigen iPhone-Modelle spricht nach Ansicht der Marktforscher ihr überzeugendes Mix aus benutzerfreundlichem Design, sehr vielen Apps und ihre weltweite Verfügbarkeit.

Oppo R9s: Weltweit Nr. 3, kaufbar nur in China und Indien

Letzteres unterscheidet sie von der Nummer 3 in den weltweiten Verkaufscharts. Oppo bietet seinen Topseller Oppo R9s fast nur in China und Indien an und konnte dennoch 8,9 Millionen R9s in den ersten drei Monaten von 2017 verkaufen.

Weltweit verfügbar, aber in einer ganz anderen Preisklasse spielen die Bestseller Nummer 4 und Nummer 5. Das Samsung Galaxy J3 (2016) (Platz 4) gehört zu den günstigen Mittelklasse-Phones, das Galaxy J5 (2016) (Platz 5) ist nur etwas teurer. Die beiden Modelle haben sich in ersten Quartal 2017 vor allem in Europa und in Asien gut verkauft – obwohl sie kurz vor dem Modellwechsel stehen. Die Nachfolger Galaxy J3 (2017) und Galaxy J5 (2017) werden im Mai erwartet.

Galaxy S8 und S8+ vor Sprung in die Charts

Nicht zu den Top5-Verkaufshits zu Jahresbeginn zählten Samsungs Spitzenmodelle Galaxy S7 und S7 Edge: Ihre Nachfolger Galaxy S8 und Galaxy S8+ präsentierten die Koreaner am 29. März. Sie gelten als aussichtsreiche Kandidaten für das Top-Five-Ranking im zweiten Quartal 2017.

Strategy Analytics_Smartphone Shipments 1-2017

Quelle

Advertisements