Microsoft präsentierte in dieser Woche sein neues Betriebssystem Windows 10 für Smartphones und Tablets. Windows 10 Mobile soll Windows-Phones attraktiver machen für Smartphone-Kunden, da das neue Betriebssystem die Windows-PC-Welt noch stärker mit der Smartphone-Welt verschmilzt.

Ein Blick auf die aktuellen Marktanteile bei Smartphone-Betriebssystemen zeigt, dass sich Windows-Phones wieder einer wachsenden Beliebtheit in Europa erfreuen. Während Windows im Microsoft-Heimatland USA weiterhin deutlich abgeschlagen hinter Android und dem Apples iOS dümpelt – erreichen die Verkaufszahlen in Europa fast iPhone-Niveau.

Windows-Phones nur knapp hinter den iPhones
Die aktuellen Zahlen des Kantar Panels für die fünf wichtigsten europäischen Staaten Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien, kurz EU5 genannt, belegen diese Aussage. Im 3. Quartal 2015 erreichte Windows OS bei den Verkaufszahlen in diesen Ländern einen Anteil von 11,0 Prozent. iOS kam auf 16,2 Prozent. Android war mit 72,2 Prozent klarer Spitzenreiter. Diese Zahlen bedeuten im Vergleich zum Quartal zuvor einen leichten Anstieg bei iOS (+2,4) und Windows (+1,6) und einen leichten Rückgang beim Android-Absatz (-3,3). Am riesigen Abstand von Android zu iOS und Windows ändern sie kaum etwas.

Knapper Abstand zwischen Windows und iOS in Deutschland
In Deutschland ist die Bedeutung von Apple-Smartphones und Windows-Phones noch etwas geringer als bei unseren Nachbarn und die Bedeutung von Android noch größer. iPhones kamen im 3. Quartal in Deutschland auf 13,6 Prozent, Windows-Smartphones auf 10,5 Prozent und Andoid auf 75,2 Prozent.

Viertes Quartal ist richtungsweisend
Interessant wird das vierte Quartal. Apple verkauft erstmals seine Neuheiten iPhone 6s und iPhone 6s Plus. Microsoft steigt im Dezember mit dem Low-Budget-Modell Lumia 550 sowie die Topmodellen Lumia 950 und Lumia 950 XL ein. Es sind die ersten Smartphones mit Windows 10 Mobile, das bei Microsoft nur noch Windows 10 heißt.
Dass Apple mit seinen Neuheiten seinen Anteil am europäischen und am weltweiten Smartphone-Markt kräftig ankurbelt wird, gilt als ausgemacht. Ob Microsoft einen ähnlichen Windows-10-Boom entfachen kann, ist fraglich.

Quelle: Kantar World Panel