Zwei von drei im 2. Quartal 2015 verkauften Smart-Wearables waren Apple Watches, erklärte der Senior Analyst Jitesh Ubran von IDC. Um die besondere Bedeutung von Apple bei Smartwatches zu dokumentieren, bemühte er gleich eine mir bislang noch unbekannte Produkt-Kategorie „Smart-Wearables“.

Apples Marktdominanz sieht zwar auf die klassische Produktkategorie Wearables bezogen nicht ganz so beeindruckend aus, doch auch hier hat der Markteintritt der Kultmarke Apple für die erwartete Belebung der Branche gesorgt.

3,6 Millionen Apple Watch

Mit 3,6 Millionen Smartwatches ist Apple unmittelbar nach ihrem Markteintritt bereits die Nummer 2 in der Wearable-Welt (Marktanteil: 19,9 Prozent). Zwar entsprechen die Verkaufszahlen längst nicht den hohen Erwartungen vieler Analysten (Verkaufszahlen von 25 bis 30 Millionen im Jahr 2015 schwirrten im Web herum) doch der seit Jahren dümpelnde Markt ist dank Apple in Bewegung gekommen.

Fitbit ist die Nummer 1 bei Wearables

Fitbit, die vor allem Fitness-Armbänder verkaufen, ist weiterhin die Nummer 1 bei Wearabels – mit 4,4 Millionen Geräten innerhalb von 3 Monaten (Marktanteil 24,3 Prozent). Xiaomi, ebenfalls ein Neueinsteiger, eroberte mit 3,1 Mo verkauften Fitnessbändern (vor allem das Mi-Band) in Q2-2015 Platz 3. Die Chinesen halten jetzt einen Marktanteil von 17,1 Prozent.

Mit deutlichem Abstand auf Platz 4 folgt Garmin, die markant weniger Wearables verkauften (0,7 Millionen Wearables) und einen Marktanteil von 3,9 Prozent halten Samsung liegt auf Rang 5. Im zweiten Quartal 2015 konnten die Koreaner lediglich 0,6 Millionen Wearables verkaufen.

Samsung ist der Verlierer bei Wearables

Während Apple, Fitbit und Xiaomi zu den Gewinnern auf dem wachsenden Wearable-Markt im 2. Quartal 2015 gehörten, war Samsung der große Verlierer. Obwohl die Verkaufszahlen bei Wearables im 2. Quartal 2015 gegenüber dem Vorjahr um 223,2 Prozent auf 18,1 Millonen Geräte anstiegen, verkaufte die Koreaner im 2. Quartal 2015 rund 200 000 Wearables weniger als gleichen Quartal ein Jahr zuvor.

Damals lag Samsung auf Platz 2 bei Wearables. Diesen Rang hat heute Apple übernommen. Im Moment sieht es nicht danach aus, dass sich daran viel ändern wird.

Quelle: IDC

IDC_Wearable_Quartalszahlen2015