Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) meldete für 2010 ein starkes Wachstum bei der mobilen Werbung. Werbetreibende Unternehmen schalteten im letzten Jahr insgesamt 1.221 Kampagnen auf mobilen Endgeräten. Insgesamt schalteten 248 Unternehmen im letzten Jahr Mobilfunk-Werbung. Das entspricht einem Anstieg um mehr als 27 Prozent – zeigt aber auch, wie klein diese Gruppe noch ist.

Als wesentlichen Faktor für das aktuelle und zukünftige Wachstum machte die Arbeitsgruppe Unit Mobile Advertising (MAC)in  der Fachgruppe Mobile des BVDW den steigenden Absatz von Smartphones und die schnellere Übertragung der Mobilfunknetze aus. In diesem Jahr werden zusätzlich neue Content-Angebote und die Weiterentwicklung von Apps der Nachfrage nach Mobile Advertising einen zusätzlichen Schub bringen.

Bislang nutzen vor allem Unternehmen aus der Auto-, Finanz, Medien- und  Telekommunikations-Branche diesen Werbeweg. Der Verband erwartet jedoch, dass immer mehr Unternehmen und immer mehr Branchen diese Werbeform in Zukunft aufgreifen werden.

Die Angaben und Zahlen der Erhebung basieren auf den gebuchten Werbekampagnen auf mobilen Endgeräten, die bei den im MAC organisierten Unternehmen im letzten Jahr umgesetzt wurden.

                                                    

Quelle: http://www.bvdw.org