Apple iPad

Tablet PCs stehen vor dem Durchbruch … glauben die Marktforscher von Gartner, die in ihrer aktuellen Marktstudie ein kräftiges Absatzwachstum bei den groß dimensionierten Multimedia-Geräten in den nächsten Jahren voraussagen. Bereits in diesem Jahr erwarten die Marktforscher aus den USA weltweit rund 19,49 Millionen verkaufte Geräte. Im nächsten Jahr sollen es 54,78 Millionen sein (+181 Prozent) und für 2012 rechnet Gartner mit einem Absatz von 103,43 Millionen Tablet PCs. Nach Schätzungen der Experten wird der weltweite Verkauf im Jahr 2014 bereits 208 Millionen Geräte erreichen.

Einer der Erfolgsfaktoren der vielfältig einsetzbaren Multimedia-Tablets ist nach Einschätzung der Marktforscher der zu erwartende starke Preisverfall. Gartner rechnet damit, dass der durchschnittliche Preis für die mobilen Multimedia-Modelle in den nächsten zwei Jahren unter 300 (US-)Dollar sinken wird. Mit diesem attraktiven Preis verdrängen die mobilen Alleskönner mit dem Großdisplay andere mobile Endgeräten wie etwa eBook-Reader, Spiele-Konsolen und Netbooks. Sogar der Absatz von sehr gut ausgestatteten Smartphones kann unter ihrer Konkurrenz leiden, da der Funktionsunterschied zwischen gut ausgestatteten Smartphones und kleinen Tablet PCs mit 7-Zoll-Display (17,8 cm) in Zukunft sehr gering sein wird.

Nach Einschätzung der Marktforscher sind die Tablet PCs von morgen fast alle fit fürs Internet. Während heute nur etwa 55 Prozent der Apple iPads, Samsung Galaxy Tabs und Co. über einen Mobilfunk- und einen WLAN-Anschluss verfügen, werden es im Jahr 2014 bereits 80 Prozent sein.

Tablets mit großem 10-Zoll-Display (25,4 Zentimeter) treffen – nach Einschätzung der Gartner-Marktforscher – vor allem in Unternehmen auf ein Nachfrage-Potential. Allzu große Chance die Notebooks aus den Unternehmensanwendungen zu verdrängen, haben die tragbaren Computer mit der Bildschirmsteuerung nach Ansicht der US-Marktforscher jedoch nicht.

 

Quelle: http://www.gartner.com