Kleine Überraschung … beim Laptop-Zuverlässigkeitscheck: Der US-Versicherer Square Trade stellte bei der Auswertung der Reparaturquoten deutliche Unterschiede bei den Notebook-Anbietern fest. Asus und Toshiba lieferten die zuverlässigsten mobilen Rechner, so die Studie. Die Ausfallraten bei Notebooks von Asus (15,6 %) und Toshiba (15,7 %) waren innerhalb der ersten drei Jahre niedriger als bei den Hochpreismarken Sony (16,8 %), Apple (17,4 Prozent) oder Dell (18,3 Prozent). Deutlich häufiger mussten jedoch die Notebooks von Acer (23,3 %) Gateway (23,5 %) und Hewlett-Packard (25,6 %) zur Reparatur.

Keineswegs überraschend endete ein Vergleich mit Netbooks. Die Mini-Läppis hatten im ersten Jahr 20 Prozent häufiger einen Schaden als billige Laptops. Beim Vergleich mit teuren Laptops war der Unterschied noch offensichtlicher: fast 40 Prozent mehr Schadensfälle im ersten Jahr.

Quelle: http://blog.squaretrade.com/2009/11/study-finds-one-in-three-laptops-fail-within-three-years.html