Samsung_Blue Earth_grün

Jetzt auf Öko …. Nachdem Öko bei Autos und IT-Produkten angesagt ist, schwappt die Umwelt-Welle jetzt auch auf Mobiltelefone über. Samsung geht ab November mit dem Blue Earth voran: Das Smartphone mit dem großen Touchdisplay ist aus wiederaufbereiteten Wasserflaschen hergestellt. Es besitzt eine Solar-Zelle, um CO2-Emissionsfrei Energie nachzuladen – vorausgesetzt die Sonne spielt dabei mit. Mobiltelefon sowie Ladeeinheit sind frei von umweltschädlichen Substanzen. Außerdem glänzt die Ladeeinheit durch einen niedrigen Standby-Stromverbrauch.

Als waschechtes Ökomodell hat das Quadband-Handy natürlich einen Ökomodus. Der senkt den Energieverbrauch durch Veränderungen der Hintergrundbeleuchtung, Displayhelligkeit und Bluetooth. Praktischer Nebeneffekt: Die Ausdauer des Handys verlängert sich dadurch.

Ganz ohne Gimmicks geht es auch beim Öko-Modell nicht: Das Programm „Eco-Walk“ teilt seinem Besitzer mit, wie viele Bäume er oder sie rettet, wenn er oder sie sich zu Fuß statt mit dem Auto fortbewegt.

Auf geht’s ….